Ihr Warenkorb
keine Produkte

Erdungsklemme für LED-Röhren

Wer kennt nicht das Problem, dass in der Werbung viel versprochen wird und es dann doch ganz anders kommt.
Auch LED-Röhren erreichen früher oder später ihr Lebensende.

Aber meist sind es nicht die „LED´s“, die für das vorzeitige Lebensende schuld sind, sondern die verbauten
„elektronischen Vorschaltgeräte“.

Die meisten Hersteller verwenden für ihre LED-Röhren einen Aluminiumhohlkörper. Erstens dient dieser als stabile
Halterung der LED-Platine, zweiten als Kühlkörper für die LED`s. Aus Platzgründen wird das elektronische
Vorschaltgerät meist im Aluminiumhohlkörper verbaut. Bauart bedingt wird die LED-Röhre über Ihre Anschlussstifte
mit dem Aussenleiter und dem Neutralleiter versorgt, aber niemals mit dem Schutzleiter. Kommt es im
Vorschaltgerät zu einem Defekt,oder wird bei der Montage der Lampe eine Anschlussleitung beschädigt, besteht die
Gefahr, dass der Aluminiumkörper unter Spannung steht. In diesem Fall die vollen 230V. Bei beschädigter
Anschlussleitung besteht die Gefahr auch bei neuen LED-Röhren.

Da kaum jemand die „5-Sicherheitsregeln“ beim Austausch von Leuchtmitteln anwendet, kommt jetzt der Glücksfaktor
zum Einsatz. Die Wahrscheinlichkeit, dass das Gehäuse unter Spannung steht ist zwar geringer, als dass es nicht unter
Spannung steht, aber Sie könnten auch alternative „Russisches Roulette“ spielen. Sollten Sie als Vorgesetzter
Mitarbeiter dazu beauftragen LED-Röhren zu tauschen, sind Sie bei einem Arbeitsunfall mit dafür verantwortlich.
Unser Ziel war die Schaffung einer Erdungsklemme, die herstellerunabhängig an marktgängigen LED-Röhren
angebracht werden kann, um im Fehlerfalle sicherzustellen, dass durch Funktionieren eines FI-Schutzschalters oder
Leitungsschutzschalters Menschenleben vor der Gefahr eines tödlichen Stromschlages geschützt werden.

Die Klemme gibt es als Aluminium- und Kunststoffvariante. Beide werden einfach in der Lampe nachgerüstet und an die
LED-Röhre angeschraubt. Die Schneidspitze der Anschlussschraube sorgt für eine sichere Verbindung mit
dem Aluminiumkühlkörper der LED-Röhre.

Der BG ETEM wurde das Sicherheitsrisiko gemeldet, welche sich dem Problem angenommen hat.

 

Onlineshop by Gambio.de © 2016